Utopia Orchester eröffnet PARIETÉ-Gala am 23. August 2019

PARIETÉ 2019 – Mehr als eine Gala

Die Parieté zelebriert Gleichheit (Parität) und Vielfalt (Varieté) und wird zum nunmehr fünften Mal eine
mitreißende Show präsentieren, die internationale Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung eigens
für diesen Abend kreieren.

Wir freuen uns sehr, dass das Utopia Orchester diesen wunderbaren Gala-Abend um 18:30 Uhr
auf der Open-Air-Bühne musikalisch eröffnen wird.

„In den bisherigen Jahren hatte ich das Glück auf viele verschiedene Künstler zu treffen, die die Herausforderung
annahmen, sich auf Neuland zu begeben.“, freut sich Parieté-Regisseur Giorgio Madia. „Die Herausforderung besteht
manchmal darin, mit Kollegen einer gänzlich anderen Disziplin zusammenzuarbeiten, manchmal auch darin, etwas
mit Künstlern zu entwickeln, die gänzlich andere Fähigkeiten besitzen.“ Dieses stimmige Zusammenspiel macht den
besonderen Reiz der Gala aus, bei der Schauspiel und Artistik, Tanz und Musik zum einzigartigen Parieté-Erlebnis
verschmelzen. „Ein Funke springt über und es bleibt etwas mehr als die bloße Erinnerung.“, summiert Madia.
„Ein echtes Gefühl, das mit Schönheit und Freude verbunden ist, das weiter wirkt und ansteckend ist. Die fünfte
Parieté sollte den Grundstein für viele weitere legen, nicht nur in Berlin, sondern auf der ganzen Welt!“

Freitag, 23. August 2019 | Open Air Beginn 18.30 Uhr
Shows um 19.30 Uhr und 21.15 Uhr
Auf dem Pfefferberg | Schönhauser Allee 176 | 10119 Berlin

Kartenservice: Telefon 030-93 93 58 555, Online sowie an allen gängigen Theaterkassen plus VVK.
Kartenpreis: € 98,– (inklusive der Speisen und aller Getränke)

Konzept, Regie und Choreographie: Giorgio Madia

Die Parieté wird von der VIA Verbund für Integrative Angebote Berlin gGmbH, dem Paritätischen
Wohlfahrtsverband Berlin und in Kooperation mit der ANNE RAMM STIFTUNG veranstaltet.

Weitere Informationen: http://www.pariete-berlin.de/
Schrift
Farben